Koreanische Gesellschaft für Germanistik

In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD)



Das 12. Sorak-Symposium 2004

mit Prof. Dr. Klaus Michael BOGDAL



Wende und Wandel

Deutsche Literatur und Kultur im Prozess der Wiedervereinigung


Donnerstag, 7.10. – Sonntag, 10.10.2004

Osaek Green Yard Hotel, Yangyang-gun, Kangwon-do, Korea


 

 

PROGRAMM

 


Donnerstag, 7. Oktober 2004


14:00 

Anreise/Anmeldung
 

14:30-14:45

Eröffnung

Sitzungsleitung: Prof. Dr. Eun-Soo JANG (Hankuk University of Foreign Studies)

Begrüßung

Prof. Dr. Do-Chung YUN (Präsident der KGG, Soongshil Univ.)
 

14:45-16:00 

Eröffnungsvortrag

  • Auf der Suche nach Identität. Deutsche Intellektuelle und deutsche Literatur nach der Wiedervereinigung
    Prof. Dr. Klaus-Michael BOGDAL (Universität Bielefeld/ Deutschland)
     

16:00-16:20 

Kaffeepause
 

16:20-18:30

Sitzung I: Was bleibt?
Sitzungsleitung: Prof. Dr. Won-Yang RHIE (Hanyang Univ.)

  • Was bleibt von der deutschen Literatur nach der Wende?
    Prof. Dr. Kazuo HOSAKA (Nihon Univ./Japan)
     
  • Politische Bewältigung der Wende. Zur Lyrik Durs Grünbeins "Schadelbasislektion"
    Prof. Dr. Young-Ae CHON (Seoul National Univ.)
     
  • Kein Interesse an Deutschland? – Enzensbergers literarische Arbeiten zur 'deutschen Frage'  vor und nach der Wende
    Prof. Dr. Gerhard FISCHER (University of New South Wales)

     

18:30-20:00 

Abendessen
 

20:00-21:30

Minikonzert
Prof. Bernd ESCH (HUFS) & Co.

Moderation: Dr. Hee-Kyung PARK
 

 


Freitag, 8. Oktober 2004

 

09:00-10:50

Sitzung II: Literatur contra Medien?
 Sitzungsleitung: Prof. Dr. Prof. Min-Suk CHOI (Ewha Frauen Univ.)

  • Die Chancen der deutschen Gegenwartsliteatur in der Mediengesellschaft
    Prof. Dr. Klaus-Michael BOGDAL (Universität Bielefeld)
     
  • Was haben wir von Literaturkanons in der Gegenwart zu halten und zu erwarten?
    Prof. Dr. Suitbert OBERREITER (Taiwan National University/ Taipei)
     

10:50-11:00 

Kaffeepause
 

11:00-12:30 

Sitzung III: Auseinandersetzungen um Kulturpolitik

Sektion A

 Sektion B

Sektionsgremium A:

Prof. Dr. K.M. BOGDAL / Prof. Dr. Syng-Sup YOM /

Prof. Dr. Young-Zu KIM / Prof. Dr. Regine CHOI /

Prof. Dr. Kishik LEE / Prof. Dr. Dae Kweon KIM

Sektionsgremium B:

Prof. Dr. Gerhard FISCHER/ Prof. Dr. Rainer ZOLL/

Prof. Dr. Kai KÖHLER/ Prof. Dr. Yeong-Don ROH/

Prof. Dr. Yun-Young CHOI/ Dr. Johann KIM

Sitzung III A

Literaturstreit im vereinigten Deutschland

Sitzungsleitung: Prof. Bernd ESCH (HUFS)

Sitzung III B

DDR  vor und nach der Wende

Sitzungsleitung: Prof. Dr. Lars HARTWIG (PUFS)

  • Die strafrechtliche Prüfung von Literatur durch das  Ministerium für Staatssicherheit der ehemaligen DDR
    Dr. Kai ROHS (Soogsil Universität)
     
  • Auf der Suche nach der Identität - Berlin-Lyrik aus der DDR
     
    Dr. Hee-Jik NOH (HUFS)
  • In der Demokratie angekommen - Die Wege der DDR-Bürgerrechtler nach der Wende
    Dr. No-Eun LEE (SNU)
     
  •  Nachdenken über das Erzählen - Am Beispiel der Erzählungen "Überfahrt". "Eine  Liebesgeschichte" und "Die Reisebegegnung"  von Anna Seghers.
    Dr. Maengim KO (Ewha Frauen Universität)
     

12:30-14:00

Mittagessen
 

14:00-16:15

Sitzung IV: Film, Theater und Medien
 

Sektion A

 Sektion B

Sektionsgremium A

Sektionsgremium B

Sitzung IV A

Wiedervereinigung im Spiegel der Medien

Sitzungsleitung: Prof. Holger KORTHALS (Keimyung Universität)

Sitzung IV B

Film und Theater

Sitzungsleitung: Prof. Dr. Hee-Young SONG (Dongduk Frauen Universität)

  • Ostalgie im Spiegel der Medien
    Dr. Ki-Chung BAE (HUFS)
     
  • Intermedialität als Medienkritik. Zum Diskurs von 1989 in Rainald Goetz' "Festung"
    Dr. Roger LUDEKE (Universität München)
     
  • Intermedialität als ein neuer Weg der modernen  deutschen Lyrik
    Prof. Dr. Yon-Suk CHAE (Kyungpook National University)
     
  • Der deutsche Film nach der Wende
    Frank GRUNERT (SNU)
     
  • Good Bye Lenin!
    Prof. Dr. Joon-Suh LEE (Ewha Frauen Univ.)
     
  • Thomas Brussigs "Helden wie wir" und "Am kürzeren Ende der Sonnenallee" als Buch und Film
    Dr. Sebastian DONAT (Universität München)

16:15-16:30 

Kaffeepause
 

16:30-18:45

Sitzung V: Die Wiederkehr der Literatur

Sektion A

 Sektion B

Sitzung V A

Literatur in der Postmoderne I

Sitzungsleitung: Prof. Dr. Chang-Bae JEON (Chungang Univ.)

Sitzung V B

Literatur in der Postmoderne II

Sitzungsleitung: Prof. Dr. Young-Im LEE

(Sonchunhyang Univ.)

  • Zur Wiederkehr christlicher Ideen in der Literatur der 90er Jahre - Fallbeispiel: Peter Handkes "Zurüstungen für die Unsterblichkeit”
    Prof. Dr. Ihmku KIM (SNU)
     
  •  Im Umfeld des neuen Jahrhunderts: Alexander Kluges Prosasammlung "Die Lücke, die der Teufel lässt"
    Prof. Dr. Kai KÖHLER (SNU)
     
  • Die Dramaturgie Volker Brauns
    Dr. Chung Wan KIM (Changwon National Univ.)
     
  • Die (post-)moderne Thanatologie in Den Teuren Toten Durs Grünbeins
    Dr. Mi-Hyun AHN(HUFS)

 

18:45-20:00 

Abendessen
 

20:00-21:00

Gespräch der DoktorandInnen mit Professor Klaus-Michael BOGDAL

Thema: Literatur – Wende-Literatur
 

 

   

Samstag, 9. Oktober


09:00-10:00 

Sondervortrag

Sitzungsleitung: Prof. Dr. Han-Soon YIM (Seoul National Universität)

  • Lebenswelt im Umbruch ein Remake
    Prof. Dr. Rainer ZOLL (Univ. Bremen)
     

10:00-10:15

Kaffeepause
 

10:15-12:00 

Sitzung VI: Kultureller Wandel nach der Wende

Sitzungsleitung: Sitzungsleitung: Prof. Dr. Yun-Young CHOI.(SNU)

  • Die traurige Parodie des Unterlegenen
    Dr. Hyun-Seung YUK (Chonbuk National Univ.)
     
  • Die Reform der Studienstrukturen an den deutschen Hochschulen
    Dr. Dong-Uk KIM (Dankuk Univ.)
     
  • Kulturelle Konflikte im vereinten Deutschland und Perspektive der koreanischen Wiedervereinigung
    Prof. Dr. Nuri KIM (Chungang Univ.)
     

12:00-13:00 

Abschlussdiskussion

Prof. Dr. Klaus-Michael BOGDAL (Universität Bielefeld)

Prof. Dr. Gerhard FISCHER (University of New South Wales)
 

13:00-14:00

Mittagessen
 

14:00-19:00

Wanderung
 

19:00-20:30

Abendessen
 

 


Sonntag, 10. Oktober

 

10:00

  Abreise


 

Organisationskomittee: Prof. Dr. JANG Eun-Soo (Vorsitzende, E-Mail: sorak04@empal.com)

Prof. Dr. AHN Jin-Tae, AHN Mi-Hyun, BAE Ki-Chung, CHOI Yun-Young, Bernd ESCH,

KIM Dae-Kwon, KIM Johann, Kai KOHLER, LEE Kishik, LEE Joon-Suh, LEE Hae-Wook,

PARK Hee-Kyung, ROH Yeong-Don, SONG Hee-Young, TAK Sun-Mi