Skip to content

한국독어독문학회

 


  정기학술대회
  Das Internationale Sorak-Symposium
  블릭움블릭
  회원가입안내
  온라인투고
  온라인심사
  연구윤리규정

Das 13. Sorak-Symposium (2005)


Thema: Sprache, Geist, Gehirn 

Leitung: Harald Clahsen, Essex



Das 13. Sorak-Symposium

 

Sprache, Geist, Gehirn

mit Prof. Dr. Harald Clahsen (University of Essex, England)

 

veranstaltet von der Koreanischen Gesellschaft für Germanistik (KGG)

in Zusammenarbeit mit dem DAAD

 

 

  • Zeit:  29. September (Do) - 2. Oktober (So) 2005
  • Ort: Osaek Green Yard Hotel am Soraksan, Yang-Yang, Kangwon-Do, Korea
    Tel: 033-672-8500, Fax: 033-672-8502
     

Organisationsgremium:
LEE Hae-Wook (Vorsitzende),
KANG Chang-Uh, KANG Ho-Jin, KOO Myung-Chul, NAM Yu-Sun, PARK Song-Chol, AHN In-Kyung, LEE Won-Kyung, CHOI Myung-Won,  CHOI Byung-Jin, CHOE Jiyoung, HA Su-Kwon, HONG Upyong, CHOI Yun-Young, Kai KÖHLER, Lars HARTWIG
 

Kontaktadresse für die ausländischen Teilnehmer :
Prof. Dr. LEE Hae-Wook

E-Mail: lhw@mail.pufs.ac.kr, HP: 011-282-9208

 

 

1. Aufbau und Verlauf des Symposiums

Das 13. Sorak-Symposium besteht, wie bisher, aus 4 halbtägigen Sitzungen, einem Seminar bzw. einer Sektionsarbeit und einer gemeinsamen Nachmittagswanderung am letzten Arbeitstag. Vorgetragen werden etwa 15-18 Beiträge einschließlich des Eröffnungsvortrags. Der Teilnehmerkreis wird nach unserer Einschätzung etwa 50 Personen umfassen, wobei 2 bis 5 Gäste aus ostasiatischen Nachbarländern wie auch mehrere deutsche KollegInnen zu erwarten sind.

Die Erfahrung mit dem Osaek Green Yard Hotel hat uns gezeigt, dass dies ein idealer Tagungsort ist. Neben der wissenschaftlichen Arbeit bieten das heiße Quellbad und das wunderschöne Waldgebiet gute Erholungsmöglichkeiten.

 

2. Anmeldung

Interessenten sind gebeten, sich bis zum 20. April 2005 bei Prof. Dr. Choi, Myung-Won (Sungkyunkwan University) über die oben angegebene (E-Mail-)Adresse anzumelden. Dabei sollen gemäß des beigefügten Anmeldeformulars die entsprechenden Daten angegeben werden. Diejenigen KollegInnen, die sich für ein Referat entschieden haben, sollen neben der Angabe des  Titels auch den Inhalt des geplanten Referates, etwa in 5-10 Zeilen zusammengefasst, kurz beschreiben.

 

3. Teilnahmegebühren

Die Teilnahmegebühren betragen für Professoren 150.000 Won, für Lehrbeauftragte und Studenten 80.000 Won. Die Gebühren beinhalten die Kosten für 3 Übernachtungen (bei einer Belegung einer 85qm großen Dreizimmerwohnung mit drei Personen), alle Mahlzeiten und Getränke während der Tagung, Tagungsunterlagen wie auch Eintrittskarten für die Wanderung im Sorakgebirge. Es besteht außerdem die Möglichkeit, gegen einen Aufpreis eine etwas kleinere Wohnung für sich alleine (Aufpreis 90.000 Won für drei Übernachtungen) oder zu zweit (Aufpreis 30.000 Won pro Person für drei Übernachtungen) zu mieten. Dies sollte dann bei der Anmeldung mitgeteilt werden. In allen Wohnungen ist eine Kochgelegenheit vorhanden. Es gibt auch ein Schwimm- und ein Heilbad mit Sauna, die gegen Nachweis der Teilnahme zu ermäßigten Gebühren (4.000 Won Eintrittspreis) benutzbar sind.

Die Teilnahmegebühren sind möglichst bis zum 3. September auf das genannte Bankkonto zu überweisen oder können auch bei der Anmeldung am Tagungsort entrichtet werden. Die entsprechende Kontonummer wird demnächst bekanntgegeben.

 

4. Hinweise zu den Referaten

Für jedes Referat sind 45 Minuten vorgesehen (20 Minuten für das Referat, die restliche Zeit für die Diskussion). Alle Referenten werden daher gebeten, einen Manuskriptumfang von 6 DIN A4-Seiten nicht zu überschreiten. Es wird empfohlen, das Manuskript mit dem Textverarbeitungsprogramm MS-Word zu erstellen und bis zum 27. August per E-Mail an Frau Prof. Dr. Choi, Myung-Won (Sungkyunkwan University) zu senden.

 

5. Dokumentation des Symposiums

Die Referate werden – wenn das gewünscht ist – in erweiterter und eventuell überarbeiteter Form in der offiziellen Zeitschrift der KGG, der „Dogilmunhak“, veröffentlicht. Sie werden dann in der „Dogilmunhak“, die Ende Juni 2006 erscheint, publiziert. Die Publikationskosten sind vom Verfasser zu tragen. Für die Veröffentlichung der Gastbeiträge übernimmt die KGG die Kosten.

 

6. Themenbeschreibung

Der Kern des Themas "Sprache, Geist, Gehirn" ist einerseits das Interesse an der Sprache als ein dynamisches geistiges Phänomen und andererseits die Erkenntnisse, dass dieser Dynamik neurologisch identifizierbare Gehirnfunktionen zugrunde liegen. Zur Zeit scheint zwar kein großer Zweifel daran zu bestehen, dass Grammatik ‘psychologisch real’ ist, empirisch falsifizierbare Ansätze zur mentalen Grammatik sind aber erst seit 50 Jahren ausgearbeitet worden. Dies bedeutet, dass sich Forschungen zum Thema "Sprache, Geist, Gehirn" im wörtlichen Sinne noch in der Anfangsphase befinden.
Untersuchungen zu ‘Sprache und Geist’ einerseits und zu ‘Sprache und Gehirn’ andererseits entwickeln sich jedoch rasant, nicht nur in der Quantität, sondern auch von der Qualität her. In den letzten Jahren haben neue Untersuchungsverfahren die Möglichkeit eröffnet, das menschliche Gehirn in seiner Funktion zu beobachten. Damit ist nicht nur klarer geworden, wie Sprechen und Sprachverstehen zustande kommen, sondern auch welche Funktionsschwächen zu Störungen des Spracherwerbs führen können. In der einschlägigen Literatur findet man eine große Zahl theoretischer Diskussionen sowie empirisch fundierter Ergebnisse zum Thema "Sprache, Geist, Gehirn". Dies lässt sich u. E. auf der Tatsache zurückführen, dass Forschungen zu diesem Thema nicht ausschließlich in einem bestimmten Forschungsgebiet, sondern im wesentlichen interdisziplinär vorgehen sollten. Es wird zumindest eine enge Zusammenarbeit zwischen drei Forschungsgebieten, nämlich Sprachwissenschaft, Psychologie und Neurologie, benötigt. In der Tat beschäftigt man sich jedoch in einer Vielzahl von Forschungsgebieten mit diesem Thema, die unter Kognitionswissenschaft zu subsumieren sind: Philosophie, Sprachwissenschaft, Psychologie, Neurologie und Computer Science. Es ist nichts anderes als die Zusammenarbeit zwischen diesen Forschungsbereichen, die eine rasante wissenschaftliche Entwicklung ermöglicht.
Dennoch ist die derzeitige Situation in Korea dermaßen durch Passivität geprägt, dass Forschungen zum Thema "Sprache, Geist, Gehirn" hauptsächlich nur durch einige interessierte Psychologen durchgeführt werden. Das diesjährige Sorak-Symposium sollte also dazu beitragen, diese Grenzen zu überwinden: Es sollte sich gründlich mit der Frage auseinandergesetzt werden, inwiefern die Initiative der Deutschen Sprachwissenschaft in Korea erforderlich ist. Während des Symposiums werden Wissenschaftler den gegenwärtigen Kenntnisstand hinsichtlich Sprache bzw. Sprachstörung und Hirnfunktion darlegen. Dabei sollen nicht nur der enorme Wissenszuwachs, sondern in gleicher Weise kontrovers diskutierte Fragen erörtert werden. Erwartet werden aktive Teilnahme an dem Symposium sowie produktive Beiträge mit vor allem folgenden Diskussionsthemen:

- Theoretische Überlegungen zu verschiedenen Aspekten des mentalen Lexikons und der mentalen Grammatik
- Theoretisch sowie empirisch fundierte Ergebnisse aus psycholinguistischen Arbeiten zu Spracherwerb und Sprachverarbeitung (Sprachverstehen und Sprachproduktion)
- Neurolinguistisch orientierte Analysenansätze zu Sprachstörungen (SLI, Aphasie usw.) und Sprachtherapie
- Computerlinguistische Ansätze in Bezug auf maschinelle Überprüfung der theoretischen Sprachmodelle

Die oben genannten Diskussionsthemen sollten im Prinzip als allererste Vorschläge verstanden werden. Andere Themen über "Sprache, Geist, Gehirn" sind auch herzlich willkommen. Es handelt sich letztendlich nicht um die Themen selbst, sondern darum, was wir daraus lernen können.


List of Articles
번호 분류 제목 날짜
71 Bis 2013 2010 설악심포지움 참고용 원고 [2010/8/24] file 2011.02.23
70 Bis 2013 2010 설악심포지움 추가 신청 안내 [2010/9/3] file 2011.02.23
69 Bis 2013 2010 설악심포지움 프로그램(최신) file 2011.02.23
68 Bis 2013 2010 설악심포지움 프로그램 file 2011.02.24
67 Bis 2013 2011 제 18회 설악심포지움 안내 2011.02.24
66 Bis 2013 2011 제 18회 설악심포지움 참가신청 안내 (신청기간 연장) file 2011.02.28
65 Bis 2013 2011 제 18회 설악심포지움 참가신청 안내 2011.02.28
64 Bis 2013 2011 제18회 설악심포지움 프로그램 file 2011.09.06
63 Bis 2013 2011 제 18회 설악심포지움 참가 추가신청 안내 2011.09.06
62 Bis 2013 2012년 제19회 설악심포지움 개최 안내 file 2012.02.07
61 Bis 2013 2012년 제19회 설악심포지움 최종 프로그램 및 오시는 길 안내 file 2012.08.30
60 Bis 2013 Das 19. Sorak-Symposium (2012) file 2012.08.30
59 Bis 2013 2013년도 제20회 설악 심포지엄 안내 file 2013.04.11
58 Bis 2013 2013년도 제20회 설악심포지움 참가안내 및 오시는 길 안내 2013.09.17
57 Bis 2013 Das 20. Sorak-Symposium (2013) file 2013.09.17
56 Bis 2013 2004년 제12회 설악심포지엄 안내 2014.01.02
55 Bis 2013 2004년 제12회 설악심포지엄 프로그램 외 2014.01.02
54 Bis 2013 2005년 제13회 설악심포지엄 안내 file 2014.01.02
53 Bis 2013 2005년 제13회 설악심포지엄 안내(독일어) 2014.01.02
» Bis 2013 Das 13. Sorak-Symposium (2005) file 2014.01.02
목록
Board Pagination Prev 1 2 3 4 Next
/ 4

사단법인 한국독어독문학회
학회사무실: (우)08786 서울시 관악구 남부순환로 1794 하바드 오피스텔 705호
Tel : (02) 팔팔칠-사이칠사
E-mail: kgg@kggerman.or.kr
Copyright © Koreanische Gesellschaft für Germanistik



Powered by Xpress Engine /
Designed by Sketchbook /
Modified by HONG Jin Ho(SNU) & KANG Taeho(KNUE)

sketchbook5, 스케치북5

sketchbook5, 스케치북5

나눔글꼴 설치 안내


이 PC에는 나눔글꼴이 설치되어 있지 않습니다.

이 사이트를 나눔글꼴로 보기 위해서는
나눔글꼴을 설치해야 합니다.

설치 취소